Tonnenschweres Schultergewicht

Der vergangene Samstag war aus Kölner Sicht kein schöner Samstag. 0:3 verloren. Mal wieder kein Heimsieg. Nur dank der Schwäche der unter uns stehenden Mannschaften dem potentiellen Abstieg nicht näher gerückt. Die Krise ist da. Sagen die Medien, pfeifen die Fans.

Doch das schlimme am vergangenen Samstag war nicht die Niederlage. Ein Aufsteiger, der nicht gerade in seiner besten Phase steckt, kann verlieren gegen Stuttgarter, die zur Teit alles beiseite spielen, was ihnen vor die Flinte kommt. Auch der Drei-Tore-Unterschied war nicht das Drama, individuelle Fehler wurden eiskalt bestraft von höchst effizient spielenden Stuttgartern, sowas passiert wenn eine Mannschaft aus dem erweiterten Tabellenkeller gegen eine der Mannschaften der Stunde spielt.

Schlimm war die Körpersprache der Kölner Spieler. Ab dem 0:2, spätestens aber mit dem 0:3 konnte man das tonnenschwere Gewicht, welches auf den Kölner Spielern lastete, förmlich sehen. Daß man beim Stande von 0:3 nicht mehr mit aller Macht das gegnerische Tor berennt, ist nur natürlich. Die greifbare Mischung aus Frustration, Erkennen der eigenen Unfähigkeit und Resignation aber, die sich auf den rotgewandeten Schultern festkrallte und jeden Schritt schwerer werden ließ - die war schlimm. Denn wer sich im Abstiegskampf auskennt - und wer könnte das besser, als ein Fan des größten Fahrstuhlvereins der letzten zehn Jahre - weiß, daß es diese Mischung ist, die haften bleibt und von Spiel zu Spiel mitgetragen werden muß.

Trackback URL:
http://spielbeobachter.twoday.net/stories/tonnenschweres-schultergewicht/modTrackback

About

Ein Fußballblog.
Über: Fußball.
Das Drumherum.
Den 1. FC Köln.
Union Berlin.
Dieses & Jenes.

Aktuelle Beiträge

Sehr geehrter Herr Spinner,
erinnern Sie sich noch? Damals, als Sie nach den langen,...
spielbeobachter - 8. Aug, 14:31
Irgendwann in den 80ern...
... gab es im Fernsehen eine Jugendserie, an die ich...
heinzkamke (Gast) - 9. Mai, 15:44
Bilbo und die Beutlins....
Alle Jahre wieder, so schreiben es die Gesetze, begeben...
spielbeobachter - 8. Mai, 13:13
Ein Jammer ...
... dass es dieses Anlasses bedarf, um Dich zum Schreiben...
heinzkamke (Gast) - 22. Mrz, 16:55
Łukasz Józef...
Das erste Mal, dass mir der Name Lukas Podolski begegnete,...
spielbeobachter - 22. Mrz, 16:35

Aktion Libero

twit-twit

In aller Kürze

    follow me on Twitter

    Suche

     

    Status

    Online seit 3679 Tagen
    Zuletzt aktualisiert: 8. Aug, 17:06

    .

    Add to Technorati Favorites Fussball-Blogsuche blogoscoop Bloggeramt.de

    Credits

    vi knallgrau GmbH

    powered by Antville powered by Helma


    xml version of this page

    twoday.net AGB