Auf gehts, Stürmer, schieß ein Tor. Oder zwei.

Na klar, über allem schwebt der Müller Gerd. Für alle Zeiten uneinholbar. Der Bomber eben. Oder auch Mr. Doppelpack (55 mal!). Nur in Bundesligapartien wohlgemerkt.
Danach dann Klaus Fischer, mein ewiger Held. Heynckes, Burgsmüller, Kirsten, Kuntz, Müller (Dieter), Allofs (Klaus) Löhr, Rummenigge.

Namen, die jeder Fußballfreund kennt und wer sich ein bißchen auskennt, weiß natürlich auch woher: Die Liste der erfolgreichsten Bundesligatorschützen, genau genommen, die erfolgreichsten zehn.

Soviel Tore, wie das Jahr hat, schoß Gerd Müller in Bundesligapartien, diese 365 Tore werden vermutlich nie wieder erreicht werden. Die Zeiten haben sich geändert, das Spiel sowieso und Müller war, ohne jeden Zweifel, ein Ausnahmespieler.

Der im Strafraum rumlungernde Stoßstürmer ist Seltenheit geworden, Defensivaufgaben müssen übernommen worden und im Fall des großen Erfolges winkt das Ausland, was weniger Bundesligatore als möglich bedeutet.

Ist es also völlig undenkbar, dass ein noch aktiver Stürmer in diese Phalanx der ersten zehn einbrechen wird? Nein, Ulf Kirsten, mit 182 Toren auf Platz fünf einsortiert, hat schließlich erst 2003 die Torschützentreter an den Nagel gehängt, bei günstigem Karriereverlauf müsste es also denkbar sein, auch heute noch auf eine solche stattliche Anzahl erzielter Tore zu kommen, dass ein Platz recht weit vorne in der ewigen Torschützenliste der Bundesliga drin ist.

Um unter die ersten zehn zu kommen, müssten es mindestens 162 Tore sein, soviele schoß Karl-Heinz Rotbäckchen Rummenigge. Aber wer käme denn da in Frage? Von den noch aktiven Stürmerstars? Oder gar ein Mittelfeldspieler?

Ich denke nach und mir fällt ein, dass Claudio Pizarro kürzlich zum erfolgreichsten ausländischen Torschützen erkoren wurde. Der müsste also recht weit oben sein, ist ja auch schon das eine oder andere Jahr aktiv. Mario Gomez schießt ein Tor nach dem anderen, in dieser Saison und auch schon beim VfB Stuttgart tat er dies. Aber soviele können es ja noch nicht sein?

Genug gerätselt, Zeit sich einzugestehen, dass man keine Ahnung hat, jedenfalls keine gesicherte. Lassen wir also die Zahlen sprechen.

Et voilà: Die Liste der erfolgreichsten Bundesligatorschützen aller noch aktiver Spieler mit mindestens 50 Toren. Kursiv jene, die nicht mehr in der Bundesliga spielen, aber ja theoretisch noch in der Lage wären, Bundesligatore bei einer möglichen Rückkehr (Kevin Kuranyi zum Beispiel wird sicher noch das eine oder andere Spiel irgendwann in der Bundesliga machen) zu erzielen. In Klammern die Platzierung in der Liste aller Torschützen der Bundeslioga, egal ob aktiv oder inaktiv.



Claudio Pizarro also. Und: Der Mann hat noch ein Jahr Vertrag, sowie eine vereinsseitige Option auf ein weiteres. 23 Tore fehlen ihm noch, um sich von Platz 15 auf Platz 10 vorzuschieben. Machbar.
Dann wird es enger: Ob Miroslav Klose im spätesten Herbst seiner Karriere noch mehr als 40 Tore schießt, darf bezeifelt werden, vor allem dann, wenn er sie bei den Bayern fortsetzt. Kuranyi könnte, wie gesagt, dereinst zurückkehren, ob es ihm dann allerdings gelingt noch 50 Tore zu schießen?
Dann allerdings kommt Mario Gomez und ja, der Mann hat beste Chancen - wenn er denn noch ein paar Jahre in der Bundesliga bleibt. Stefan Kießling, ebenso wie Gomez ein reiner Strafraumstürmer, hat aufgrund seines Alters gute Chancen, allerdings ist der Weg noch sehr weit. Der Rest: Chancenlos. Weil zu alt oder zu wenig Strafraumstürmer oder beides.

Die Frage ist allerdings, ob all diese Zahlen wirklich Aufschluß geben. natürlich nicht darüber, wie gut ein Fußballer insgesamt ist, da helfen Zahlen eh nur bedingt. Aber auch in der Frage, wie erfolgreich jemand als Stürmer, als Torerzieler ist. Wichtig ist dabei ja auch, wie oft er dazu die Gelegenheit hatte, wieviele Spiele er absolvierte. Teilen wir also spaßeshalber mal die erzielten Tore dieser Top-14 durch die gemachten Spiele, ergibt sich folgendes Bild:



Nun schätze ich die Wahrscheinlichkeit, dass Edin Dzeko noch einmal in der Bundesliga auf Torejagd geht für recht gering ein, aber man weiß ja nie. Unabhängig davon ist seine Torquote imposant: Nur Gerd Müller (0,85), Friedhelm Konietzka (0,72), Horst Hrubesch (0,61) sowie Roy Makaay und Jupp Heynckes (beide 0,60) können in der Liste der Bundesligatorschützen mit mindestens 50 erzielten Toren eine bessere Quaote aufweisen als Dzeko. Hut ab.
Und auch hier wieder: Mario Gomez lauert. Übrigens der gleiche Mario Gomez, den die Bayern-Fans gerne als Chancentod bezeichnen.
Hennes (Gast) - 8. Apr, 16:32

Fleißsternchen

Das Sternchen gibt's auf jeden Fall. Schöner Beitrag, interessante Statistik und ein Lob für den Fleiß. Mich hätte auch das jeweilige Alter noch interessiert...so könnte man schneller das Top-10-Potential der Spieler bewerten. Bei Pizarro sieht's momentan ja so aus, als sei die Karrierephase angebrochen, in der er schon froh sein muss, wenn er schmerzfrei vom Bett zur Couch schlurfen kann.

Trackback URL:
http://spielbeobachter.twoday.net/stories/auf-gehts-stuermer-schiess-ein-tor-oder-zwei/modTrackback

About

Ein Fußballblog.
Über: Fußball.
Das Drumherum.
Den 1. FC Köln.
Union Berlin.
Dieses & Jenes.

Aktuelle Beiträge

Sehr geehrter Herr Spinner,
erinnern Sie sich noch? Damals, als Sie nach den langen,...
spielbeobachter - 8. Aug, 14:31
Irgendwann in den 80ern...
... gab es im Fernsehen eine Jugendserie, an die ich...
heinzkamke (Gast) - 9. Mai, 15:44
Bilbo und die Beutlins....
Alle Jahre wieder, so schreiben es die Gesetze, begeben...
spielbeobachter - 8. Mai, 13:13
Ein Jammer ...
... dass es dieses Anlasses bedarf, um Dich zum Schreiben...
heinzkamke (Gast) - 22. Mrz, 16:55
Łukasz Józef...
Das erste Mal, dass mir der Name Lukas Podolski begegnete,...
spielbeobachter - 22. Mrz, 16:35

Aktion Libero

twit-twit

In aller Kürze

    follow me on Twitter

    Suche

     

    Status

    Online seit 3239 Tagen
    Zuletzt aktualisiert: 8. Aug, 17:06

    .

    Add to Technorati Favorites Fussball-Blogsuche blogoscoop Bloggeramt.de

    Credits

    vi knallgrau GmbH

    powered by Antville powered by Helma


    xml version of this page

    twoday.net AGB