Die offizielle Vereinshymnen Bundesliga Abschlusstabelle - Teil III

Na? Auch schon so aufgeregt? Nur noch sechs Teilnehmer bei der offiziellen Vereinshymnen Bundesliga Abschlußtabelle, bald werden wir wissen, wer Meister ist. Juchu.

Hier gibts Teil I (inklusive der Erklärung der Kriterien) und hier Teil II.

Ich jedenfalls freu mich. Auf die Zeit, in der ich mich nicht mehr dabei ertappe, daß ich zum Beispiel auf dem Fahrrad sitze und ohne Sinn und Verstand "Stern des Südens" vor mich hinsinge oder mich zu Unzeiten Frankfurter Schunkellust überkommt.

Und jetzt - Trommelwirbel, Vorhang auf, Licht aus, Spot an. The final six.


6. Eintracht Frankfurt - Im Herzen von Europa


Ich schunkel. Ich will das nicht. Muss ich aber. Und wenn ich es noch zweimal höre, fange ich an mitzusingen. Nahezu A-Capella vorgetragen, nur mit höchst zurückhaltendem Klavier begleitet, in Musik, Arrangement und Text wunderbar altmodisch. Leider war es mir nicht möglich, herauszufinden, aus welchem Jahr dieses Stückchen Musik stammt. Der Interpret ist der Polizeichor Frankfurt. Hm. Das gibt Abzüge. Auch dafür, dass es sich hier offenbar nicht um eine offizielle Vereinshymne handelt. Dafür aber dann wieder: "Der Eine liebt sein Mädchen, und der Andre liebt den Sport". Wer braucht schon Frauen, wenn er einen Fußballverein hat? Und jetzt noch einmal hören, unterhaken und mitschunkeln.


5. Borussia Mönchengladbach - Elf vom Niederrhein


Meine Angst vor gut klingenden Hymnen der verhassten und nicht gemochten direkten Konkurrenz beschrieb ich ja schon bei Vizekusen. Und hier wirds eindeutig schwieriger. Das rockt. Im Sammelsurium der Hymnen klingt es geradezu dreckig und punkig. Der Refrain läßt sich bestimmt im sieges- oder alkoholtrunkenen Zustand wunderbar mitgrölen. Für Kölner gibts die viel hübschere Variante: "Ja, wir schmeissen Stein um Stein auf die Elf vom Niederrhein.." (Nein. Nicht wörtlich gemeint. Wirklich). Das alles gibt leider Punkte. Aber es gibt gottseidank auch Abzüge: Hymnisch mit Gänsehautfaktor ist da nichts. Musikalisch ist es ziemlich einfach. Und bitte schön - die Zeile "und fällt dann endlich mal ein Tor" - die aus der Zeile sprechende Verzweiflung finde ich als FC Fan zwar dufte, wäre ich aber Gladbacher käm ich mir da schon dämlich vor.


4. Hamburger SV - Hamburg meine Perle


Betrachten wir erstmal den Text. In Dortmund ist es doof, in Berlin auch, in Leverkusen (Allerdings!), Schalke, München, und so weiter auch. Liebe Hamburger, das ist nicht Euer Ernst, oder? Alles was Euch an tollem und erwähnenswertem zu Eurer Stadt und Euerm Verein einfällt, sind Abgesänge auf andere Städte und Vereine? Ist das nicht verdammt wenig? Also eigentlich fast gar nix? Und bitte, lieber Lotto King Karl - "Ob in Juve oder Rom".. Die Stadt heißt Turin, nicht Juve, verstehste?
Aber gut, jenseits dessen: Gemessen an anderen Hymneninterpreten ist der eigene Stadionsprecher als in dieser Funktion schon recht charmant. Und der Refrain weiß, überprüft auf Hymnen- und Mitsingcharakter, durchaus zu gefallen. Wenn nur der dämliche Text nicht wär, dann wär da durchaus mehr drin gewesen.


3. Hertha BSC - Nur nach Hause gehn wir nicht


Bei der Hertha ist das alles ein bißchen kompliziert. Es gibt eine alte Hymne (Blau Weiße Hertha), eine neue (Nur nach Hause gehen wir nicht) und eine ganz neue (Blau und Weiß), die von der Vereinsführung eingeführt wurde, den Gefangenenchor aus Nabucco verschandelt und die kein Mensch mitsingt. So sagt jedenfalls Enno von Welt-Hertha-Linke und der muß es wissen. Entscheiden wir uns als für den goldenen Mittelweg, in dem Falle Frank Zander, denn das verbindet jeder mit der alten Dame. Liebe Herthaner, ich hab das nie ganz verstanden: Nur nach Hause geht Ihr nicht? Wie muß ich mir das vorstellen? Das Spiel ist aus und Ihr bleibt noch 'n bisschen da? So für immer? Aber zugegeben, Sailing von Rod Stewart ist hymnisch, läßt sich wunderbar mitgröhlen und hat einen gewissen Gänsehautfaktor. Wenn nur nicht der dämliche Text wär. Und.. mal am Rande gefragt.. äh.. sind Hertha-Zuschauer nicht dafür bekannt, auch mal früher nach .. äh.. Hause zu gehen?


2. Werder Bremen - Lebenslang Grün-Weiss



Ich bin nicht sicher, ob dies eine spezielle oder die einzige Version ist, oder ob die Werderaner das Lied erst seit der im Stück besungenen Saison 03/04 trällern. Daß sie seitdem immer davon singen, daß sie Meister und Pokalsieger sind, find ich dann ja doch ein ewig vermessen. Aber die Bremer machen das ganz gut. Eine richtige Band (Ja, liebe Freunde aus Hannover, Wolfsburg und Konsorten, sowas gibts) spielt das Ding souverän runter ohne sich in musikalischen Eitelkeiten zu ergehen, gleiches gilt für den Gesang und der Refrain ist Fußballhymnenanschaungsmaterial. Es gibt mit Sicherheit abermillionen bessere Musikstücke, aber rein hymnentechnisch machen die Bremer einfach nichts verkehrt. Hymne wie es sein muß. Volle Punktzahl. Wenn auch die völlig falschen Vereinsfarben. Wer will schon ein Leben lang in so häßlichem Grün Weiß rumlaufen?


1. 1. FC Köln - Mer stonn zo Dir, FC Kölle


Was soll ich sagen? Ich war mindestens ebenso wie Ihr gespannt, wer denn da auf Platz Eins landen würde, und wie der FC abschneiden würde. Bis zum letzten Augenblick hab ich gezittert und gebangt - aber dann: Durchmarsch. Start-Ziel-Sieg. Ü-ber-rag-end! Der kölsche Dialekt gibt volle Punktzahl in Sachen Lokalkolorit, der Text transportiert worauf es bei einer Hymne ankommt (Mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer) und beinhaltet soviel Wahrheit (Üvverall jitt et Fans vom FC Kölle), das schottische Originallied eignet sich wunderbar um von vielen Kehlen laut gesungen zu werden. Klare Meisterhymne. Ganz objektiv. Ohne jede Vereinsbrille. Ehrlich. Ich schwöre. Oder so. Ich hör sie mir gleich nochmal an.

Tolles Ranking! Und als Herthaner freue ich mich natürlich über den dritten Platz. Wobei ich glaube, dass die Kölner Platzierung nicht mit objektiven Maßstäben zu Stande gekommen ist. ;-)

Zwei Anmerkungen noch: Hertha präsentiert für die kommende Saison eine ganz neue, offizielle Hymne: Nadine Wrietz: Meine Hertha. Und ich dachte schon beim Gefangenen-Chor, es könne nicht schlimmer kommen. Wieder was gelernt...

Zander gilt als die alte offizielle, inoffzielle Hymne. Die neue offizielle, inoffzielle Hymne ist übrigens: "Was geht ab? Wir holen die Meisterschaft!".

spielbeobachter - 24. Jul, 14:19

Uuuh..

.. das Nadine Wrietz Liedchen ist ja wirklich ganz ganz schrecklich. Mein Beileid.

Und ich dachte, das Atzenmusikstück wär inzwischen zu einem Wolfsburger Lied mutiert. ;)

Und natürlich ist die Kölner Platzierung ausschließlich objektiven, wissenschaftlichen und rein sachlichen Kriterien geschuldet. Alles andere wäre ja geschummelt!
Felix (Gast) - 24. Jul, 14:22

EEEHHH

Ei Enno,
Blau und Weiss war und ist niemals eine "Hymne"! Es ist einfach nur ein Lied. Eine "Vereinshymne" zeichnet sich dadurch aus, dass sie bei jedem Heimspiel vor dme Anpfiff gespielt wird. "Blau und Weiss" ist zwar fast immer mit dabei, aber eben nicht immer und das letzte Wort hat bis heute noch immer Franky Zander.
zechbauer (Gast) - 25. Jul, 09:21

Schön ist auch...

der Text der Hymne des Vereins Bergisch Gladbach. Leider finde ich dazu nichts. Eckkneipen-Lyrik vom Allerfeinsten!

spielbeobachter - 25. Jul, 11:15

Reden wir

.. über den Weltpokalsieger von 81 und 84?
Hsv (Gast) - 25. Jul, 15:22

der spinnt

amburg meien perleist besser als bremn lied und hertha liedund die beleidigugen sind ja das geilste aba das verstehet ia ja net
spielbeobachter - 25. Jul, 19:52

Werter HSV..

.. in der Tat, manchmal ist es schwierig, alles richtig zu verstehen. Aber das macht ja nichts, Du bist ja da um das alles in verständlichen Worten zu erklären.
berlinerwundi (Gast) - 28. Jul, 21:19

beste hymnen

ich finde die fcb - hymne wesentlich besser. ich denke , die gehört mind auf platz 2.
der refrain ist prima zum mitsingen.

die 1.fc köln -hymne ist auch ganz gut.

die frank zander- hymne von hertha ist meiner erinnerung nach 1997 mit dem aufstieg aufgekommen.
"nur nach hause ...gehn wir nich" bedeutet , dass man zu seinem verein steht, auch in schlechten zeiten.

moabeat (Gast) - 6. Aug, 10:24

Im Herzen von Europa/Eintracht vom Main

So weit ich weiß ist das Lied des Frankfurter Polizeichors (damals vielleicht noch freundliche Streifenhörnchen und keine Tonfa-Sturmtruppen? Ich weiß nicht. Vielleicht sollte aber heute einfach mehr gesungen werden bei der Truppe.) der Deutschen Meisterschaft 1959 gewidmet. Sollte also aus diesem wunderbaren Jahr oder dem folgenden (mit Jahrhundertendspiel im Europapokal) stammen.

Im Waldstadion erklang dieses schöne Stück erst wieder in der zweiten Hälfte der 90er, als man sich in der 2. Liga auf die Tradition besann und findige Fans diese Hymne installierten. Heute muß man diese Institution zwar manchmal gegen geschmacksverirrte Jamba-Kunden verteidigen, aber wer das vor einem Heimspiel mitgesungen hat (und noch anderes Liedgut der Liga kennt), weiß um seinen Wert.

spielbeobachter - 6. Aug, 15:02

Ich danke..

.. für die Information. Und die wunderbare Formulierung "geschmacksverirrte Jamba-Kunden".
Pharmaberater (Gast) - 6. Aug, 11:28

Lebenslang Grün-Weiß

Die Werder-Hymne "Lebenslang Grün-Weiß" wurde eigens für die Meisterschaft 2004 geschrieben. Kurz vor dem Pokalfinale 2004. Deswegen gibt es auch zwei Versionen. In der ersten heißt es "Und wir hol´n den Pokal" und in der zweiten Version "Und wir hab´n den Pokal".

Das Lied war nicht wirklich als Stadionhymne für immer gedacht, kam aber bei den Fans sehr gut an. Und: es wird durch den Stadionsprecher Arnd Zeigler gesunger plus Bertold Brunsen, auch früher bekannt als "Orginal Deutschmacher". Beide haben schon Jahre zuvor das Werder-Lied "Fussball kommt nach Haus" gesungen. Auch das wird regelmäßig im Weserstadion gesungen.

spielbeobachter - 6. Aug, 15:03

Danke schön.
Anja (Gast) - 4. Sep, 14:35

Die vorherige offizielle Stadionhymne und auch immer noch im Stadion zu hören: Das "W" auf dem Trickot!!!
Stephan (Gast) - 13. Sep, 19:07

Songtext Hertha-Hymne

Also danke für die tolle idee die hymnen mal näher zu beleuchten.Bei der herthahymne erklärt sich der "dämliche text" von selber.Den song gibts 2x von frank zander.Ein mal als kneipensong wie hier auf der seite,und einmal mit anderem text gesungen als hertha-hymne.Und egal welches schindluder mit unseren "hymnen" noch angestellt wird...es kann nur eine geben ;-)

Janine (Gast) - 1. Okt, 12:14

Danke

Endlich hat mal jemand aufgeschrieben, was alle schön längst wissen:
Köln hat die geilste Hymne und, mal ehrlich, die "Anhänger" von Hertha gehen nicht nur früher, sondern gern schon zur Halbzeit!

Sollte die Hitliste mal für die 2. Liga geplant sein, ist ja klar, wer da auf den Thron kommt...

Eisern Union!
Janine

Marcel (Gast Ritis) (Gast) - 24. Okt, 10:27

Bitte

Puh, ob Köln die geilste Hymne hat...naja, der Ersteller muß es wissen.
Mal ehrlich...du kennst Hertha nur vom Hörensagen oder? Oder dein Vater mit dem Unionschal hat das mal bei EINEM Spiel beobachtet und dann daraus auf die gesamten Herthafans BEI JEDEM Spiel verallgemeinert.

Als wir 0:6 gegen die Bayern verloren haben, bin ich bis zum bitteren Ende dageblieben, und es waren außer mir immer noch recht viele Herthaner da. Das paßt aber wohl nicht in dein subjektiv verzerrtes Herthabild.

Nicht falsch verstehen, Union finde ich als Herthaner nicht so schlimm, man neckt sich, wenns Duelle gibt ruft man halt auch mal Schmähgesänge, aber man kann mit dem jeweils anderen gut auskommen. Aber bei solchen Vorurteilen muß ich einfach aktiv werden. Im Übrigen gibts auch noch "Blau -Weiße Hertha" von den 3 Travellers, ich denke das müßte die "alte" Hymne sein die heute auch immer noch in der Halbzeit gespielt wird.

Der Hymne merkt man allerdings auch schon etwas das Alter an, ich find sie aber schön, auch wenn sie nicht unbedingt die Wahrheit wiedergibt, aber in den meisten Hymnen ist ja der eigene Verein der stärkste, schönste, tollste, am besten Fußball spielende, also geht das wohl in Ordnung ;-)


Blauuuu weiße Herthaaa, du bist unser Sportverein...
https://www.youtube.com/watch?v=zeH-1MkQSls
Johannes (Gast) - 17. Nov, 20:47

Also von Onjektivität kann ja hier keine Rede sein, oder?^^

Das schlechte Cover eines tolle schottischen Volksliedes auf Platz 1, während man andere Anlehnungen, Übernahmen und Plagiate anprangert. Mal ehrlich, sone Grütze.

Irgendwer (Gast) - 29. Nov, 17:58

Zum Glück ...

Also ich hab sie mir wirklich alle angehört und bei mindesten 15 dieser, naja nenen wir es mal Musikstücke musste ich entweder lachen (auch wegen einiger lustiger Kommentare) oder mich am Schreibtischstuhl festbinden damit ich nicht aus dem Fenster springe.
Bis auf die Hymne der Gladbacher waren echt alle so ein lahmes Volksmusik gedöddel, ich muss wohl nicht erwähne das die Leute die nicht über 60 Jahre sind nicht auf so einen Mist ala Musikantenstadl stehen.

Aus einer nicht ganz unparteiischen Sicht muss ich aber sagen das für mich die Hymne von Union Berlin hier ganz klar vorne wäre. Sicher hat da jeder eine andere Meinung, aber diese Hymne inklusive des Intros hat Gänsehautfaktor und rockt echt, ich bin ziemlich froh das ich mir so einen Mist wie in anderen Stadien nicht anhören muss, nicht umsonst verwendet der DFB in seiner Hymne Ausschnitte aus der von Union Berlin.

Y (Gast) - 22. Jan, 13:11

du weißt schon, dass du die falsche hsv-hymne hast?
die echte hymne ist HSV-forever

Wolfsburger FC-Fan (Gast) - 8. Dez, 13:45

Inoffizielle Wolfsburger Hymne "Immer nur du -VfL"

Ich bin seit Ewigkeiten Geißbock-Fan, aber wenn der Heimatverein in der 1. Liga spielt und sogar Meister wird, lässt einen das nicht kalt.

Hin und wieder bin ich auch im Stadion, und wenn nicht gerade der FC spielt, schlägt mein Herz für grün-weiß.

Daher finde ich es schade, dass immer noch "Grün-Weiß, VfL" die offizielle Hymne ist, denn es gibt einen viel besseren Fan-Song beim VfL, nämlich "Immer nur du, VfL". Die Musik ist deutlich besser, eher in Richtung rockig. Der Text ist viel tiefgründiger und spricht vielen Wolfsburger Fans direkt aus der Seele.

Trotz aller Millionen, die jetzt in den Verein gepumpt werden, ist der VfL ein Arbeiter-Verein. Für viele VW-Arbeiter ist der VfL auch heute noch "ihr" Verein. Genau dazu passt auch der Text von "Immer nur du - VfL" und dementsprechend wird er auch im Stadion mit gesungen. Auch das eine oder andere Auge bleibt da nicht trocken.

Googelt mal nach dem Text und schaut euch Videos bei Youtube an, dann versteht ihr, was ich meine.

Jörg (Gast) - 10. Jul, 16:59

Tjaja

Die Kölner leiden schon immer etwas an selbst überschätzung..zumindest beim Bier und beim Fussball...
Also: Deine relativ obskuren Kriterien solltest du dann doch mal ganz durchziehen.. (Von wegen *geklaut* *oder Textpassagen*)
Ich lass dass mal einfach aussen vor und hab hier m.e. die Top

5.: FC Bayern-Stern des Südens
4.: Bochum
3.: Loch Lomond ach nee..Mer stonn zu dir FC Kölle
2.: Hamburg, meine Perle
1.: Die 11 vom Niederrhein

Diese Lieder haben (Im Gegensatz zu den anderen) Den Vorteil das Sie musikalisch nicht im Schlager/Volksmusik/Marsch Gedöns hängen geblieben sind
Und die 11 vom Niederrhein auch das es eine FANBAND ist, die es nur für die Borussia geschrieben hat...
ullrich (Gast) - 7. Mrz, 11:34

HSV

Hamburg, meine Perle,
du bist ein Scheiß-Verein, Deine Fans sind Dreck, Deine Spieler Schweine, Du bist ein Scheiß-Verein, nur ein Scheiß-Verein, so ein Scheiß-Verein.
Passend zur "Musik" von Lotto King Looser

Trackback URL:
http://spielbeobachter.twoday.net/stories/die-offizielle-vereinshymnen-bundesliga-abschlusstabelle-teil-iii/modTrackback

About

Ein Fußballblog.
Über: Fußball.
Das Drumherum.
Den 1. FC Köln.
Union Berlin.
Dieses & Jenes.

Aktuelle Beiträge

Sehr geehrter Herr Spinner,
erinnern Sie sich noch? Damals, als Sie nach den langen,...
spielbeobachter - 8. Aug, 14:31
Irgendwann in den 80ern...
... gab es im Fernsehen eine Jugendserie, an die ich...
heinzkamke (Gast) - 9. Mai, 15:44
Bilbo und die Beutlins....
Alle Jahre wieder, so schreiben es die Gesetze, begeben...
spielbeobachter - 8. Mai, 13:13
Ein Jammer ...
... dass es dieses Anlasses bedarf, um Dich zum Schreiben...
heinzkamke (Gast) - 22. Mrz, 16:55
Łukasz Józef...
Das erste Mal, dass mir der Name Lukas Podolski begegnete,...
spielbeobachter - 22. Mrz, 16:35

Aktion Libero

twit-twit

In aller Kürze

    follow me on Twitter

    Suche

     

    Status

    Online seit 3296 Tagen
    Zuletzt aktualisiert: 8. Aug, 17:06

    .

    Add to Technorati Favorites Fussball-Blogsuche blogoscoop Bloggeramt.de

    Credits

    vi knallgrau GmbH

    powered by Antville powered by Helma


    xml version of this page

    twoday.net AGB